Allgemeine Geschäftsbedingungen - Warhunter-Imperium.de - Warhunter-Imperium.de - Kostenloses Echtzeit-Strategiespiel

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Begriffsbestimmung und Anwendungsbereich

(I) Steffen Kroh, In der Siedlung 8, 63667 Nidda (nachfolgend Betreiber genannt) ist Betreiber von Internetseiten für browserbasierte Onlinegames (nachfolgend Anwendung oder Anwendungen genannt). Der Geltungsbereich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB`s genannt) ist eröffnet, sobald ein Spieler die Internetseite einer dieser Anwendungen aufruft, sich dort registriert bzw. sich mit seinem Spielernamen und seinem Passwort einloggt. Damit kommt zwischen dem Spieler und dem Betreiber ein Nutzungsvertrag über die Anwendung zustande, dessen Inhalt sich nach diesen AGB`s richtet.

(II) Im Zuge seiner Registrierung hat der Spieler seine Zustimmung zu diesen AGB`s und Datenschutzerklärung ausdrücklich durch das Anklicken der Schaltfläche gelesen und akzeptiert zu erklären.


2. Mitgliedschaft

(I) Die Mitgliedschaft beginnt mit der Anmeldung des Spielers bei einer Anwendung des Betreibers mit einem Spieleraccount.

(II) Die Mitgliedschaft kann vom Spieler durch Löschung seines Spieleraccounts jederzeit beendet werden. Eine Löschung der Daten erfolgt aus technischen Gründen verzögert. Der Betreiber wird die Daten des Spielers jedoch nicht länger speichern, als dies aus technischen Gründen erforderlich ist.

(III) Der Betreiber hat das Recht, Spieleraccounts jederzeit zu sperren, insbesondere wenn gegen diese AGB`s oder die Spiel- und Forenregeln verstoßen wird. Kein Spieler hat einen Anspruch auf die Teilnahme an den Anwendungen des Betreibers. Sperrungen von Spielern können nach eigenem Ermessen des Betreibers dauerhaft oder temporär sein. Ist der zu sperrende Spieler Mitglied in einem Team von mehreren Spielern, so kann das gesamte Team gesperrt werden, wenn dies sachgerecht ist. Ebenso können sich Sperrungen von Spielern auf eine oder alle Anwendungen des Betreibers erstrecken.

(IV) Alle Spieleraccounts, inklusive der dazugehörigen Ressourcen sind lediglich virtuelle Gegenstände innerhalb der Anwendungen. Der Spieler erwirbt kein Eigentum oder sonstiges Recht am Spieleraccount oder an Teilen davon. Sämtliche Rechte verbleiben beim Betreiber. Eine Übertragung von Verwertungs- oder sonstigen Rechten auf den Spieler findet nicht statt.


3. Nutzungsbestimmungen

(I) Accountsharing, das heißt die Nutzung eines Spieleraccounts durch mehrere Spieler, ist grundsätzlich nicht erlaubt. Jeder Spieler verpflichtet sich, nur jeweils einen Spieleraccount pro Spielwelt zu nutzen, sogenannte Multiaccounts sind nicht erlaubt.

(II) Eine Spielanleitung und spezifische Regeln werden auf der Internetseite der jeweiligen Anwendung veröffentlicht. Sämtliche Spieler haben die dort aufgeführten Regeln und Bedingungen einzuhalten bzw. zu beachten.

(III) Der Spieler ist nicht berechtigt, Maßnahmen, Mechanismen oder Software in Verbindung mit den Anwendungen des Betreibers zu verwenden, die die Funktion oder den Spielablauf stören könnten. Der Spieler darf keine Maßnahmen ergreifen, die eine unzumutbare oder übermäßige Belastung der technischen Kapazitäten zur Folge haben können. Es ist dem Spieler nicht gestattet, Inhalte zu blockieren, zu überschreiben, zu modifizieren oder in sonstiger Weise störend in die Anwendung einzugreifen.

(IV) Der Login in die Spieleraccounts ist nur über die Startseite der jeweiligen Internetseite der Anwendung erlaubt. Automatisiertes Öffnen des Spieleraccounts, unabhängig davon, ob dabei die Startseite angezeigt wird oder nicht, ist nicht gestattet.

(V) Es ist nicht erlaubt, jegliche Internetseiten des Betreibers mit anderen Programmen außer einem Webbrowser abzurufen. Dies bezieht sich insbesondere auf so genannte Bots sowie andere Tools, die das Webinterface ersetzen oder ergänzen sollen. Ebenfalls untersagt sind Skripte und gänzlich oder zum Teil automatisierte Programme, die dem Spieler einen Vorteil gegenüber seinen Mitspielern verschaffen. Hierzu zählen auch Auto-Refresh-Funktionen und weitere Mechanismen eines Webbrowsers, sofern es sich dabei um automatisierte handelt.

(VI) Die Anwendungen des Betreibers sind zu großen Teilen lediglich durch Werbung finanziert, daher ist die Verwendung jeglicher werbeunterdrückender Maßnahmen nicht gestattet. Hierbei ist es unerheblich, ob Werbung gezielt unterdrückt wird oder generell z.B. durch sogenannte Pop-Up-Blocker.


4. Kostenlose Spieleraccounts

Der Betreiber stellt dem Spieler ab dem Zeitpunkt der Registrierung die Funktionalität der Anwendungen kostenlos zur Verfügung. Damit hat der Spieler die Möglichkeit, eine Anzahl von Features und Möglichkeiten der jeweiligen Anwendung kostenlos zu nutzen.


5. Kommunikation und Mitteilungen

Der Betreiber wird dem Spieler in unregelmäßigen Abständen Mitteilungen zusenden. Dies erfolgt z.B. über die Kommunikationsplattform im Spiel oder per Email. Die Mitteilungen können neben Neuigkeiten, aktuellen Entwicklungen, technischen Hinweisen bzw. Probleme beinhalten. Der Spieler erklärt sich mit dieser Form der Zusendung von Mitteilungen einverstanden. Der Spieler kann jedoch die Mitteilungen im Spiel unter Accountverwaltung wenn nicht gewollt auch abschalten.


6. Haftung

(I) Es besteht kein Anspruch auf die Verfügbarkeit des Service. Der Betreiber übernimmt keinerlei Haftung für Serverausfälle, Programmierungsfehler und ähnliches. Entstehen einem Spieler durch etwaige Serverausfälle, Fehler in der Programmierung oder ähnliches Nachteile im Spiel, so hat der Spieler keinerlei Ansprüche auf Wiederherstellung des vor dem Ereignis herrschenden Status.

(II) Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Schäden, die durch die Nutzung seiner Anwendungen entstanden sind, mit Ausnahme solcher Schäden, die durch Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit entstanden sind.

(III) Für die Kommunikation der Spieler untereinander stellt der Betreiber Plattformen bereit, mittels derer sich die Spieler untereinander verständigen können. Für den Inhalt der auf diesen Plattformen stattfindenden Kommunikation sind ausschließlich die Spieler verantwortlich. Der Betreiber übernimmt keinerlei Haftung für derartige Inhalte.


7. Änderungsklausel

(I) Der Betreiber hat das Recht, diese Nutzungsbedingungen jederzeit zu ändern oder zu erweitern. Eine Änderung oder Ergänzung der AGB`s wird dem Spieler zusätzlich durch eine Mitteilung bekannt gegeben. Dem Betreiber bleibt es jedoch vorbehalten, situativ zu entscheiden, wie er die Spieler auf die neuen AGB`s aufmerksam macht.

(II) Der Spieler hat nach der Bekanntgabe eine Frist von 14 Werktagen, um den neuen AGB`s zu widersprechen. Widerspricht der Spieler den neuen AGB`s nicht schriftlich innerhalb der Frist, so werden die neuen AGB`s wirksam. Widerspricht der Spieler fristgemäß, so ist der Betreiber berechtigt, den Vertrag zu dem Zeitpunkt zu kündigen, zu dem die neuen AGB`s in Kraft treten sollen.


8. Datenschutz

(I) Der Betreiber hat das Recht, zum einen solche Daten der Spieler zu speichern, die der Einhaltung der Regeln, der AGB`s, sowie des geltenden Rechts dienlich sind. Gespeichert werden in diesem Zusammenhang die bei der Anmeldung angegebene Emailadresse, sowie darüber hinaus zum anderen auch die vom Spieler in seinem Profil fakultativ hinterlegten weiteren Daten. Sämtliche vorhandenen Daten des Spielers werden mit der Löschung seines Spieleraccounts gelöscht.

(II) Der Betreiber behält es sich vor, Dritten in solchen Fällen personenbezogene Spielerdaten weiterzugeben, wenn dies zur Verfolgung der Interessen bzw. der Abwendung von Schaden oder Gefahren auf Seiten des Betreibers oder zur Wahrnehmung hoheitlicher Aufgaben einer Behörde im Rahmen ihrer gesetzlichen Befugnisse sachgerecht ist. Eine über diese Ausnahmen hinausgehende Weitergabe personenbezogener Spielerdaten erfolgt nicht.

(III) Der Spieler kann der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. Da die Teilnahme an den Anwendungen aus technischen Gründen ohne Speicherung von Daten nicht möglich ist, werden mit Eingang des Widerspruchs sämtliche Spieleraccounts des Spielers bei allen Anwendungen des Betreibers gelöscht.


9. Anzuwendendes Recht

Für sämtliche Rechtsfragen in Zusammenhang mit einem Nutzungsvertrag zwischen Spieler und Betreiber gilt ausschließlich deutsches Recht. Gerichtsstand ist der Sitz des Betreibers.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü